Earth Day 2017

Earth Day 2017: Global denken, lokal handeln

Earth Day – Was ist das?

Der Tag der Erde oder auch Earth Day wird seit 1970 jährlich am 22. April begangen. Entstanden war die Idee in den USA, mittlerweile gibt es in etwa 190 Ländern Veranstaltungen zu diesem Tag. Unter dem Motto „Global denken, lokal handeln“ soll verdeutlicht werden, dass nur eine gesunde Erde eine gesunde Umwelt und damit einen lebenswerten Ort für die Zukunft bieten kann.

Die UNO hat für dieses Jahr zum Earth Day das Thema „Environmental & Climate Literacy“ (etwa: Wissen über Umwelt und Klima) ausgerufen, die deutsche Gruppe earthday.de hat das Jahresthema „Green IT für’s Klima – Unsere Kommunikation wird grüner!“. So finden in Deutschland unter anderem Veranstaltungen in Stuttgart und Frankfurt statt mit Vorträgen zum Thema „Energie sparen und Kosten senken durch effiziente IT-Technologien gegen den Klimawandel“. Denn auch in der Informations- und Kommunikationsindustrie ist der effiziente Einsatz von Energie entscheidend, wenn man bedenkt, dass rund zwei Prozent des deutschen Strombedarfs mittlerweile auf Rechenzentren zurückzuführen sind.

Klimawandel bedroht den Weltfrieden

Im Jahr 2011 hat der UN-Sicherheitsrat einer präsidentiellen Erklärung zugestimmt, die besagt, dass negative Folgen des Klimawandels auf lange Sicht bereits bestehende Bedrohungen des Friedens und der Sicherheit der Welt verschärfen. Laut einer Weltbank-Studie werden 84 Entwicklungsländer vom Klimawandel betroffen sein, wenn der Meeresspiegel wie erwartet um mindestens einen Meter ansteigt. Allein 2010 wurden weltweit 42 Millionen Menschen wegen „plötzlicher Naturkatastrophen“ vertrieben. 90 Prozent dieser Naturkatastrophen waren Wetterkatastrophen wie Überschwemmungen, Stürme oder Dürren.

Energieeinsparungen = CO2-Einsparungen

Der Clear Light GmbH liegt eben dieses Thema des Klimaschutzes nicht nur am Earth Day besonders am Herzen, es ist eine unserer Hauptmotivationen. Indem wir die Idee der intelligenten, gesteuerten LED-Beleuchtungslösungen besonders in der Industrie und Logistik verbreiten, wollen wir zu massiven Energie- und damit CO2-Einsparungen beitragen. Denn das Potenzial ist enorm: Schon die Umrüstung auf ungesteuerte LED bringt Einsparungen von 60%, eine bedarfsgesteuerte, intelligente Lösung erhöht die Einsparungen auf durchschnittlich 85 – 90%! Bei den großen Flächen von Industrie und Logistik sind das eben auch sehr große absolute Zahlen. Hinzu kommt, dass die Lebenszeit der Anlagen erheblich verlängert wird, nämlich auf 30 bis 40 Jahre. Auch dies ist ein wichtiger Nachhaltigkeitsaspekt.

Global denken, lokal handeln

So ist der Earth Day eine tolle Sache, die einmal im Jahr einen besonderen Fokus auf das Thema Umweltschutz legt. Aber natürlich sollte jeder Tag ein Tag der Erde sein. Gerade das Motto „Global denken, lokal handeln“ kann jeder Einzelne zum Anlass nehmen, sein eigenes Handeln zu überdenken und darüber nachzudenken, wie man selbst zum Klimaschutz beitragen kann.

Was sind Ihre Gedanken zum Klimawandel? Welche Ideen zur Bekämpfung des Klimawandels halten Sie für sinnvoll, mit welchen Ideen können auch einzelne ihren Beitrag leisten? Gerne informieren wir Sie auch darüber, wie Sie mit intelligentem LED-Licht Energie und CO2 sparen können. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge in den Kommentaren!

 

 

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein, um sofort über Neuigkeiten im LED-Bereich informiert zu werden:

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − acht =